Aufgaben und Ziele der DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Elektronenmikroskopie ist ein im Vereinsregister Düsseldorf eingetragener Verein (e.V.). Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Steuerrechts.

Gemäß Vereinssatzung hat die DGE die Aufgabe, die Elektronenmikroskopie und andere mikroskopische Methoden und Verfahren in Forschung, Technik und Wirtschaft zu fördern, seine Mitglieder bei fachlicher Fortbildung zu unterstützen, Tagungen zu veranstalten und die internationalen Beziehungen zu pflegen. Diese Aufgaben werden vom Vorstand koordiniert, der gemäß der Briefwahlordnung gewählt wird.

Die DGE hat ca. 650 Mitglieder. Die DGE veranstaltet alle zwei Jahre eine Tagung auf nationaler Ebene. Seit 1949 werden Tagungen und seit 1985 im 4-jährigen Rhythmus gemeinsam mit den Mikroskopie-Gesellschaften Österreichs und der Schweiz als Dreiländertagungen veranstaltet (Liste der bisherigen Tagungen). Die nächste Tagung (38. DGE-Tagung) wird als Dreilšndertagung vom 20.-25. Aug. 2017 in Lausanne stattfinden.

Zu aktuellen mikroskopischen Themen hat die DGE Arbeitskreise eingerichtet, die sich zumindest einmal jährlich treffen. Darüber hinaus fördert die DGE die Durchführung von Laborkursen über spezielle mikroskopische Verfahren.

Die DGE unterstützt finanziell die Teilnahme junger nicht voll bezahlter Wissenschaftler an nationalen und internationalen Mikroskopietagungen sowie die Teilnahme von Studenten an DGE-Arbeitskreistreffen.

Die DGE organisiert die Vergabe des internationalen Ernst-Ruska-Preises. Weitere Preise der DGE sind der DGE-Förderpreis für herausragende, bei einer deutschen Universität oder Hochschule eingereichte Diplom- oder Doktorarbeiten vorzugsweise methodisch-innovativen Charakters auf dem Gebiet der Mikroskopie und der DGE-Technikpreis zur Auszeichnung von technischen Mitarbeitern / Mitarbeiterinnen für herausragende Beiträge zur Entwicklung und Anwendung der Mikroskopie.

Die DGE ist Mitglied der "International Federation of Societies for Microscopy" (IFSM). Darüber hinaus ist die DGE in der “European Microscopy Society” (EMS) durch "en-bloc membership" (nähere Erklärungen unter www.eurmicsoc.org) vertreten.

Wer kann Mitglied werden ?

Die DGE begrüßt die Mitgliedschaft aller Personen, Institutionen und Firmen, die an der Mikroskopie interessiert sind. Die traditionelle Basis der DGE ist, wie es der Name sagt, die Elektronenmikroskopie. Darüber hinaus fördert die DGE weitere mikroskopische Methoden wie z. B. die Rastersondenmikroskopie oder die konfokale Lichtmikroskopie. Dies kommt in den Tagungsprogrammen, bei der Förderung von Veranstaltungen und in den Arbeitskreisen zum Ausdruck.

Was bietet die DGE ihren Mitgliedern ?

Einen Antrag auf Mitgliedschaft in der DGE finden Sie unter Mitgliedschaft